Energie sparen

durch ressourcenschonendes E-Mail-Marketing

 

  • durch CO2-Optimierung des Versands

  • durch Komprimierung der Dateien

  • durch Umorganisation von Anhängen

Energiesparendes E-Mail-Marketing

Umweltaspekte können Sie auch bei Marketingaktionen einbeziehen. E-Mail-Marketing ist per se ressourcenschonender als der Versand von Briefpost, aber auch hier gibt es Potenzial zum aktuell so wichtigen Energiesparen.

 

Wir zeigen Ihnen, wie Sie erfolgreiche Mailings an den Start bringen und dabei CO2 sparen.

 

 

Fakten: Energieverbrauch digitaler Kommunikation

  • Digitale Kommunikation wird ermöglicht durch weltweit rd. 50 Milliarden Server in riesigen Rechenzentren.
  • Allein der Erhalt und das Versenden von E-Mails wird oft unterschätzt. EINE Mail ohne Anhang verursacht etwa 4 bis 10g CO2, was ungefähr der Klimabilanz einer Plastiktüte entspricht.
  • Nach Studien von Technologie-Marktforschungsunternehmen produziert ein Angestellter mit durchschnittlichem Mailverkehr pro Tag genausoviel Treibhausgase wie eine rd. 11 km lange Autofahrt. Dazu kommen 12l Wasser für die Kühlung der Server.
  • Auch das Speichern von Mails im elektronischen Postfach kostet sehr viel Energie.

 

Es lohnt sich also, hier anzusetzen.

Hier gibt es Einspar-Potenzial

Sehen Sie hier die größten Energiefresser und wie Sie das für Ihren E-Mail-Versand eindämmen.

 

  • Bilder nicht einbetten/mitsenden – sondern auf dem Server hinterlegen und nachladen lassen. Dann werden auch nur Bilder geöffneter Mails geladen.
  • Bilder komprimieren – für die Bildschirmdarstellung benötigen Sie für eine gute Qualität eine geringe Auflösung. Eine Breite von max. 600px ist meist ausreichend.
  • Auf Anhänge  verzichten– verlinken Sie lieber auf eine Seite mit allen weiteren Informationen. Das spart Energie (und Kosten).
  • Zielgruppe eingrenzen – mailen Sie nicht nach dem Gießkannenprinzip, sondern definieren Sie eine eingegrenzte Zielgruppe. Das erhöht auch die Akzeptanz.
  • Verteiler nachbearbeiten – sortieren Sie im Nachgang falsche Adressen heraus bzw. aktualisieren Sie sie. Das spart sinnlose künftige Zustellversuche.
  • Empfänger zum Löschen auffordern – fordern Sie Ihre nicht interessierten Empfänger zur Abmeldung / Löschen der E-Mail-Adresse auf.
  • Mitarbeiter zum Löschen auffordern – bitten Sie auch Ihre Mitarbeiter um regelmäßiges Löschen alter Mails, denn das Speichern unnötiger Altmails verbraucht überraschend viel Energie.
  • E-Mail-Versand an professionellen Anbieter outsourcen - der Umweltaspekte berücksichtigt und dessen Versand den Energieverbrauch optimiert. Neben den o.g. Vorgehensweisen beim Versand wie dem Einbinden und der Komprimierung von Bildern trägt beispielsweise auch der Einsatz von Ökostrom beim Anbieter zur Schonung unserer aller Ressourcen bei.

Fazit

Sie sehen: Es lohnt sich, bei E-Mailings genauer hinzuschauen, denn auch hier gibt es ein großes Energiespar-Potenzial. Auch bei GTC arbeiten und versenden wir E-Mailings möglichst energieeffizient. Seit vielen Jahren nutzen wir Ökostrom der Firma Lichtblick, haben auf das weitgehend papierlose Büro umgestellt und fördern mit unseren Produkten generell die energieeffiziente Kommunikation.

 

Beim E-Mail-Versand nutzen wir - auch für unsere Kunden - die Funktion, dass Bilder erst beim Nachladen erscheinen, bieten die Möglichkeit, Bilder mit dem Template-Editor einfach in die passende Größe gebracht werden können und sorgen durchSperrlisten und detaillierte Versandprotokolle zur einfachen Verteilernachbearbeitung dafür, dass falschen Mailadressen nicht unnötig wieder angeschrieben werden.

 

Sehr gerne optimieren wir auch Ihren E-Mail-Versand und beraten Sie. Rufen Sie uns einfach an unter Tel.: +49 (0)7 11-4 90 90-82. Details zum E-Mail-Versand finden Sie ansonsten hier.

Landscape

"Wir schätzen das Newsletter-Tool sehr, weil wir uns verlassen können, dass alles einfach passt"

Christine Fröhler

Communication Consultants GmbH

Landscape

"Den E-Mail Versand unserer Newsletters erledigen wir in nur wenigen Minuten - und trotzdem super-professionell. Wir brauchen keine zusätzliche Software und müssen uns nicht langfristig binden. So bleiben wir flexibel. Zudem schätzen wir den Support der aufmerksamen GTC-Mitarbeiter."

Martina Assenmacher

Ingram Micro Pan Europe GmbH

Landscape

"Der Kundenservice hat uns super beraten. Jetzt holen wir viel mehr aus unseren Aktionen heraus, können Kampagnenvergleiche machen und erreichen genau, was wir wollen."

Uwe Streb

Festina Uhren GmbH

Landscape

"GTC ist unser langjähriger Partner für den SMS- und E-Mail-Versand und super zuverlässig. Daumen hoch."

Jürgen Klein

DATEV eG

Landscape

"Mit dem Template-Editor erstellte E-Mailings sehen super aus. Außerdem passen sich unsere Mailings jetzt mit Responsive Design immer an die Größe der Empfangsgeräte an. Toll."

Edgar Augel

Stadtmobil carsharing AG

Landscape

"Der Service bei GTC lässt keine Wünsche offen. Auch die einfache Bedienung, die Auswertung und die mehrsprachige Menüführung sind top."

Roland M. Rupp

Schweizerischer KMU Verband

Landscape

"Eine SMS wird nicht übersehen. Deshalb ist ein SMS-Mailing unsere Wahl, wenn es darauf ankommt. Mit GTC haben wir dazu einen Profi gefunden, mit dem alles super läuft. Und was uns besonders wichtig ist: Alle Daten bleiben in Deutschland."

Christof Korr

CreditPlus Bank AG

Zu unseren zufriedenen Kunden zählen
DHL großBosch großDatev grossCewe colorDitschUmwelttechnik BWKlett-Cotta großAachen Münchener großFestinaIvacare Aquatec großDeguDent großSVS großCommunication Consultanst GmbH großCosAG großAmnesty International großIngram großLawinen-Warndienst Bayern großDer deutsche Wirtschaftsbrief großWeka groß
Telefon
+49 (0)7 11 - 4 90 90-0
Kontakt
News